previous arrow
next arrow
PlayPause
Slider

Rambazamba in der Pampa – Tag 1 und 2

geschrieben am 31. Juli 2016, 02:00 Uhr | Lager 2016

Es ist 2 Uhr am Sonntag morgen. Zeit die ersten beiden Tage kurz zusammen zu fassen.

Tag 1

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich für die Begrüßung und vor allem den Applaus auf der Sportwiese bedanken. Das haben wir so auch noch nie erlebt. Danke, dass ihr uns das Vertrauen schenkt und uns die Möglichkeit gebt 17 Tage Rambazamba mit euren Kindern zu erleben.

Nachdem ihr dann weg ward (hat ja lang genug gedauert), haben wir uns mit den Kindern warm gemacht, das Lagergelände erkundet und alle wichtigen Anlaufpunkte inspiziert. Danach gab es direkt die erste Mahlzeit: Bühlerburger. Der Klassiker schlechthin.

Nach einer kurzen Spiel- und Sport-Ausgabe brach dann auch schnell die erste Nacht herein, eingeläutet vom ersten Lagerfeuer. Die Nacht war mild und z.T. sternenklar.

Die Bilder von Tag 1 findet ihr hier.

Tag 2

Eine kurze Nacht später, begann der erster richtige Lagertag. Zum Frühstück gab es Brötchen (mit Honig, Marmelade, Nutella, Butter). Frisch gestärkt ging es dann bei bestem Wetter ab in den Wald. Die verschiedensten Kennenlernspiele haben dafür gesorgt, dass sich die Zeltgruppen nun in und auswendig kennen.

Zurück im Lager angekommen wurden auch schon die Spaghetti mit Hackfleisch und Tomatensoße vertilgt. Dazu gab es Blattsalat und Parmesan. Die anschließende Mittagsruhe wurde am Waldrand im Schatten verbracht bis dann endlich die erste Wasserrutsche des Lagers ihre Tore öffnete. Der angekündigte Regen blieb zum Glück aus, sodass wir trockenen Fußes Bastel-AGs und Fußballspiele absolvieren konnten.

Nach der Mahlzeit ist vor der Mahlzeit. Abends gab es Wurst und Käse Buffet. Im Anschluss wurde die Lagerwiese erneut ausgiebig für Spiel- und Sportaktivitäten genutzt bis dann erneut das Lagerfeuer entzündet wurde.

Die Bilder von Tag 2 laden wir voraussichtlich morgen hoch.

Und jetzt heißt es auch für uns Nachtruhe.