previous arrow
next arrow
PlayPause
Slider

Die Abreise

Am Tag der Abreise ist es während des Frühstücks ungewöhnlich still. Noch immer wirkt der Abschlussabend nach bei dem wir alle nochmals in Erinnerungen an die vergangen 17 Tage schwelgen konnten.

Nachdem das Lager dann wieder aufgeräumt und auf Vordermann gebracht wurde, begeben wir uns mit den Kindern in den Wald um dem Ansturm der Eltern zu entgehen. Hier gibt es eine traditionelle Verabschiedung aller Lagerkinder.

Bis wir dann um ca. 11:30 Uhr wieder in das Lagergelände zurück kehren wo ihr sie wieder in Empfang nehmen könnt. Wir möchten euch bitten pünktlich da zu sein, da es uns immer wieder das Herz bricht, wenn gerade die jüngeren Kinder länger auf ihre Eltern warten müssen als ihre Lagerkameraden.

Die Zeit danach

Immer wieder berichten die Eltern unserer Lagerkinder, dass die Sehnsucht zum Lager noch lange danach anhält. Und auch wir kennen das aus eigener Erfahrung nur zu gut. Also seid bitte Nachsichtig wenn euer Kind auch noch Tage oder Wochen später die Lagerhits vom Lagerkreis singt oder zum x-ten Mal vom glorreichen Sieg beim Geländespiel erzählt. Für euch heißt das lediglich mit der Entscheidung für das Zeltlager alles richtig gemacht zu haben. Außerdem könnt ihr nun guten Gewissens die Anmeldung für das nächste Jahr ausfüllen. Wir würden uns freuen 🙂